Hinrunde 1. Bundesliga – TG Unterliederbach 1 führt Tabelle an

Spannung im Titelrennen – Vorentscheidung im Abstiegskampf?

Nürnberg – Fünf Teams, die sich noch Chancen auf den Titel ausrechnen können und zwei Teams, die etwas abgeschlagen im Tabellenkeller überwintern müssen. Das ist das Ergebnis des Hinrunden-Spieltages der 1. Torball-Bundesliga, der vergangenen Samstag (09.11.19) in Nürnberg stattfand.

Abschlusstabelle

Abschlusstabelle nach dem Hinrundenspieltag der 1. Torball-Bundesliga in der Saison 19/20 beim BVSV Nürnberg
PlTeilnehmerSpieleToreTordiffPunkte
1.TG Unterliederbach 1621:1299
2.BSV München 1622:12108
3.SG Mü-Aö-La619:1548
4.BVB Borussia Dortmund 09620:1827
5.Magdeburger SV 90615:1506
6.SV Reha Augsburg610:19-92
7.BVSV Nürnberg611:27-162

Die ersten Fünf trennen drei Punkte

Letztes Jahr noch mitten im Abstiegskampf, grüßt die TG Unterliederbach 1 nach der ersten Halbserie mit neun Zählern von der Tabellenspitze. Die Mannschaft aus dem Westen Frankfurts überstand die Hinrunde ohne Niederlage und musste lediglich drei Mal mit einer Punkteteilung zufrieden sein.

Mit nur einem winzigen Pünktchen Abstand dahinter folgen der BSV München 1 und die SG Mühldorf/Altötting/Landshut. Die beiden bayerischen Teams liegen mit acht Punkten ebenfalls noch sehr gut im Titelrennen und haben es noch jeweils selbst in der Hand mit einer Siegesserie in der Rückrunde die TG Unterliederbach 1 von der Spitze zu stoßen.

Die schlechtesten Karten im Kampf um den Titel haben dagegen Borussia Dortmund mit sieben Punkten und der SV 90 Magdeburg mit sechs Punkten. Dortmund und Magdeburg müssen bei ihrer Aufholjagd gleichzeitig auf Patzer der Konkurrenz hoffen. Bei den knappen Spielverläufen der Hinrundenspiele sind eventuelle Ausrutscher der obenstehenden Teams allerdings durchaus im Bereich des Möglichen.

Somit ist also alles für einen spannenden Titelkampf am Rückrunden-Spieltag (21.03.20) in St. Pauli bereitet.

Augsburg und Nürnberg auf den Abstiegsplätzen

Mit jeweils zwei mageren Pünktchen und vier Punkten Rückstand auf das rettende Ufer liegen der amtierende Deutsche Meister SV Reha Augsburg und der Aufsteiger BVSV Nürnberg schon etwas abgeschlagen am Tabellenende.

Ganz besonders gebeutelt hat es dabei die Schwaben aus Augsburg. Der Meister 2019 konnte nur einen Sieg im ganzen Turnier feiern. Dass die Augsburger Abstiegskampf können, haben sie jedoch schon zweimal in den Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 gezeigt. Vielleicht gelingt ihnen ja auch in dieser Saison wieder eine Aufholjagd und sie können die Klasse am Ende noch halten.

Die ungünstigste Ausgangsposition im Kampf um den Verbleib im Torballoberhaus hat der BVSV Nürnberg. Ohne Sieg, mit zwei Unentschieden und dem deutlich schlechteren Torverhältnis kann den Franken wohl nur noch ein Torballwunder den Klassenerhalt sichern.

Rückrunde in St. Pauli

Die Entscheidungen um Meisterschaft und Abstieg werden am 21.03.20 beim Spieltag der Rückrunde in St. Pauli fallen. Gespielt wird dann von 09- 18 Uhr in der Barakiel-Sporthalle.

Die Statistiken der Hinrunde

Den Hinrunden-Spieltag von Nürnberg in Zahlen (Ergebnisse und Tabelle) gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.