Torball-Nachwuchs trifft sich wieder in Hannover

Vierte Auflage der Deutschen Schulmeisterschaft in der niedersächsischen Landeshauptstadt

Hannover – Auch in diesem Jahr trifft sich der Torball-Nachwuchs wieder in der niedersächsischen Landeshauptstadt, um den Deutschen Schulmeister zu ermitteln. Am 03.04.19 und 04.04.19 treten vier Schulen aus Bremen, Hessen und Niedersachsen in der Sporthalle des Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover gegeneinander an. Und auch in diesem Jahr steht die Veranstaltung unter der Leitung des Jugendwartes der Abteilung Torball im DBS e.V.: Martin Beck.

Offenes Rennen: Wer siegt 2019?

Georg-Droste-Schule Bremen, Hermann-Herzog-Schule Frankfurt, Johann-Peter-Schäfer-Schule Friedberg und Franz-Mersi-Schule Hannover: Das sind die vier Blinden- und Sehbehindertenschulen, die für das diesjährige Titelrennen gemeldet haben.

2018 sicherte sich das Team der Hermann-Herzog-Schule aus Frankfurt souverän den Titel. Können die Kids von Trainerin Frauke Schick in diesem Jahr wieder mit einer so starken Leistung wie im Vorjahr auftrumpfen und ihren Titel verteidigen?

Wie schlägt sich die Truppe der Johann-Peter-Schäfer-Schule aus Friedberg? Das junge Team rund um Trainerin Claudia Doufrain hat in der Vergangenheit immer wieder Erfahrungen bei ähnlichen Events sammeln dürfen. Kann die Truppe diese Erfahrung nutzen und die Frankfurter entthronen?

Welche Rolle können die Gastgeber der Franz-Mersi-Schule spielen? Trainer Mark Saß wird mit seinen Jungs sicherlich den Heimvorteil nutzen und den Titel an die hiesige Schule holen wollen.

Welche Rolle spielen die Jungs von der Georg-Droste-Schule Bremen? In den vergangenen Jahren hat es für die Mannschaft aus dem hohen Norden noch nicht bis ganz nach vorne gereicht. Mal sehen, ob den Bremern in diesem Jahr der große Wurf gelingen kann.

Großes Augenmerk auf den Nachwuchs

Die Nachwuchsarbeit ist der Abteilung Torball im DBS e.V. ein großes Anliegen. Das zeigt alleine schon die Tatsache, dass die Deutsche Schulmeisterschaft in diesem Jahr in die nun mehr vierte Auflage geht und mittlerweile zu einem festen Bestandteil im Kalender der Abteilung Torball im DBS e.V. geworden ist. Ebenso konnte der Jugendwart Martin Beck auch wieder erfahrene Bundesschiedsrichter der Abteilung Torball im DBS e.V. für die Leitung der Spiele gewinnen. Zudem wird der Vorsitzende der Abteilung, Jürgen Becker, in diesem Jahr wieder nach Hannover reisen, um sich an den beiden Wettkampftagen persönlich ein Bild von der Nachwuchsarbeit zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.